Sappeure Lank-Latum 2009
Stand: 07.07.17

Bericht für das Jahr 2016

Das Jahr 2016 begann mit unserer Jahreshauptversammlung mit gemeinsamen Abendessen in der Lanker Weinschänke.

Ebenfalls im Januar nahmen wir an der Jahreshauptversammlung der Bruderschaft teil. Hier wurde Pierre zum Kassenprüfer der Bruderschaft gewählt.

Im März und im April sicherten wir als Ordner zwei Heimspiele der Handballer vom Treudeutsch Lank.

Im Mai spielten wir wieder erfolgreich beim Fußballturnier der Marine-Kompanie mit. Ebenfalls im Mai beteiligte sich unsere Kompanie uniformiert am Maifest der Bruderschaft. Zuvor traten wir bei Jörg an und beförderten unseren neuen stellvertretenden Spieß Martin zum Feldwebel sowie Neumitglied Jörg zum Unteroffizier. Abends übernahmen wir wie gewohnt mit der Freischar eine Zapfschicht.

Beim diesjährigen Pokalschießen der Bruderschaft haben leider nicht alle Sappeure teilgenommen, was 2017 wieder erreicht werden sollte.

Im Juni zapften wir auf der Diamanthochzeit der Eheleute Schönbeck am Kaldenberg, wo wir auch unser Quartier hatten.

Im Juli zapften wir bereits zum dritten mal beim Pfarrfest rund um St. Stephanus.

Ebenfalls im Juli zapften wir auf dem Polterabend eines Kameraden der preußischen Infanterie.

Im August fand unser Kompanieschießen statt. Wir schossen wieder auf dem Schießstand Nierster Straße. Den rechten Flügel holte im 82. Schuss Lukas, den Schweif im 63. Schuss Pierre, den linken Flügel im 71. Schuss Malavan und den Kopf im 13. Schuss Martin. Mit dem 25. Schuss fiel anschließend der Rumpf zu Boden und neuer Kompaniekönig wurde Markus. Zusammen mit Königin Lydia repräsentiert er für die nächsten zwei Jahre die Kompanie. Das anschließende Kompaniefest fand bei Fabian statt. Neben den Kompaniefrauen wurden auch wieder Nachbarschaft, Eltern, Freunde sowie passive Mitglieder der Kompanie eingeladen. Insgesamt wieder mal ein schöner und unvergesslicher Kompanietag.

Im September folgte dann mit dem Vogelschießen der Bruderschaft der Höhepunkt des Jahres. 

Am Freitag war Diskoabend zum einstimmen aufs Wochenende. Am Samstag traten wir zuerst im Kompanierahmen in unserem alten Quartier am Kaldenberg an und beförderten Neumitglied Patrick zum Unteroffizier sowie unseren Standartenträger Christian zum Fähnrich, da wir an diesem Wochenende zum ersten Mal unsere neue Standarte mitführten und der Lank-Latumer Öffentlichkeit präsentierten. Mittags beteiligten wir uns bei der Parade zu Ehren des scheidenden Artillerie-Königshauses.
Beim Prinzenvogelschießen hatten wir mit Lukas wieder einen Anwärter an der Stange, der sich leider einem Freischärler geschlagen geben musste.
Erfolgreicher waren dann René und Patrick beim Pfänderschießen und erhielten vom General persönlich je einen Pfänderorden.

Nachdem wir im Regimentsrahmen das neue Königshaus nach Hause geleiteten, stärkten wir uns bei Martin wie beim perfekten Promidinner mit Kürbissuppe und italienischem Überbackenen. Beim abendlichen Krönungsball reihten auch wir uns in das Gros der Gratulanten ein und überreichten dem Königshaus Flaschen unseres hauseigenen Sappeur-Weins.

Am Sonntag folgte der evangelische Gottesdienst bei dem wir als Kompanie von Pfarrerin Heike Gabernig nach vorne gebeten wurden und aufgrund unserer neuen Standarte gesegnet worden sind. Anschließend marschierten wir zum Frühschoppen im Festzelt und reizten zum teil den Tag bis Abends aus...

Im Oktober beteiligten wir uns bei der Serenade anlässlich der Goldhochzeit unseres Ehrenbrudermeisters Benn Davids mit Ehefrau Liesel.

Im November begleiteten wir wieder die beiden Martinszüge in Lank-Latum und freuten uns über einen Weckmann.

Im Dezember veranstalteten wir unsere traditionelle Weihnachtsfeier. Lukas und Markus übernahmen die Organisation und führten uns zusammen mit unseren Frauen und passiven Mitgliedern zum Weihnachtsmarkt auf Schloss Dyck. Abends speisten wir im Dycker Weinhaus bevor wir im Sappeur-Reisebus zurück nach Lank-Latum verlegten und in einer zünftigen Wirtschaft den Tag ausklingen ließen.

Statistik:
Wir hatten im Jahr 2016 sechs Versammlungen, eine Jahreshauptversammlung, ein Kompanievogelschießen und eine Weihnachtsfeier. Hinzu kommen 5 Uniformtermine.

 

Lank-Latum im Januar 2017

Markus

Kompanieführer